Can You Sue For Emotional Distress After Car Accident

Can You Sue For Emotional Distress After Car Accident – Wenn Sie bei einem Autounfall verletzt wurden, haben Sie vielleicht gehört, dass Sie denjenigen verklagen können, der für Ihre emotionale Belastung verantwortlich ist. Dies deutet wahrscheinlich auf Stress und körperliche und seelische Schmerzen hin, die durch den Unfall verursacht wurden. Aber das ist nicht das, was die meisten Menschen als emotionalen Stress bezeichnen. Der juristische Begriff bezieht sich eigentlich auf seelische Qualen und nicht-emotionale Schmerzen oder Leiden, die durch Verletzung oder Verlust verursacht werden. Die Unterscheidung zwischen diesen beiden Arten emotionaler Belastung ist wichtig, um zu verstehen, wie man nach einem Unfall eine Klage einreichen kann.

Emotionale Belastung ist ein juristischer Begriff für psychischen Schmerz oder Leiden, das keine körperlichen Symptome aufweist. Dabei handelt es sich nicht um eine spezifische Verletzung, sondern um einen allgemeinen Begriff für die Auswirkungen einer Verletzung. Emotionaler Stress lässt sich in zwei Kategorien einteilen: emotionaler Schaden und psychischer Schmerz. Unter emotionaler Verletzung versteht man den Schmerz, den Sie möglicherweise nach einem Unfall verspüren, beispielsweise Wut auf den Fahrer, der Ihre Verletzung verursacht hat. Psychischer Schmerz bezieht sich auf eine schwerwiegendere Störung wie Depression oder Angstzustände. Auch wenn Sie nicht körperlich verletzt sind, können Sie dennoch eine Klage wegen seelischer Belastung infolge des Unfalls einreichen. Wenn Sie beispielsweise einen Autounfall hatten und Ihr Freund starb und Ihre Verletzungen beherrschbar waren, können Sie möglicherweise eine Klage gegen den Fahrer einreichen, der Ihren Freund getötet hat. Möglicherweise erhalten Sie aufgrund der Aussage Ihres Freundes auch psychologische Hilfe. Dabei kann es sich um eine Klage wegen emotionaler Belastung nach einem Unfall handeln oder um eine Klage gegen die Person, die für den Tod Ihres Freundes verantwortlich ist.

Can You Sue For Emotional Distress After Car Accident

Emotionaler Stress ist keine tatsächliche körperliche Verletzung, daher können Sie nicht die gleiche Entschädigung erwarten. Solche Verletzungen werden in der Regel individuell behandelt. Einige Verletzungen treten jedoch häufiger auf als andere. Eine der häufigsten Auszeichnungen, die in Klagen wegen emotionaler Belastung vergeben werden, ist Geld zur Deckung der medizinischen Kosten, die sich aus Ihrer Behandlung ergeben. Eine weitere übliche Auszeichnung ist Geld zur Finanzierung der medizinischen Versorgung und Behandlung von Depressionen oder Angstzuständen infolge des Unfalls. Wenn der Unfall zu einer starken Belastung geführt hat, die sich auf Ihr Leben auswirkt, können Sie unter Umständen auch eine Entschädigung für Einkommensverluste, zum Beispiel Arbeitsunfähigkeit, fordern.

California Passenger Rights In Car Accident Claims

Die meisten Staaten erkennen emotionalen Stress nicht als tatsächliche Verletzung an. Das bedeutet, dass Sie nicht nachweisen müssen, dass Sie infolge des Unfalls körperliche Symptome hatten. Die Regeln für emotionalen Stress variieren von Staat zu Staat, aber im Allgemeinen sind die folgenden Kriterien erforderlich, um eine Klage gegen jemanden einzureichen, der durch Fahrlässigkeit emotionalen Stress verursacht hat. Sie müssen unter emotionalem Stress gelitten haben und sich von einer körperlichen Verletzung nicht erholt haben. Für eine Verletzung, die keine körperlichen Schmerzen oder Leiden verursacht, erhalten Sie fast nie eine finanzielle Entschädigung. Es ist keine Situation, von der die Leute denken, dass sie dieselbe ist, aber Sie wurden durch einen Unfall verletzt (oder haben zumindest einige körperliche Symptome).

Der Nachweis einer emotionalen Belastung ist nicht dasselbe wie der Nachweis einer körperlichen Verletzung, daher kann es schwierig sein, die Fahrlässigkeit einer anderen Person nachzuweisen. Um Ihren Fall zu beweisen, müssen Sie nachweisen, dass Ihr emotionaler Stress durch die Handlungen oder Fahrlässigkeit einer anderen Person verursacht wurde. Zu den Beweisen dafür, dass jemand anderes einen Autounfall verursacht hat, gehören Geständnisse des Verdächtigen und Beweise für Fahrlässigkeit oder Fehlverhalten. Das bedeutet in der Regel, dass Sie einen Nachweis benötigen, dass der Fahrer etwas getan hat, das den Unfall verursacht hat, oder dass er es für möglich gehalten hat, bevor er sich ans Steuer gesetzt hat. Der Nachweis, dass sie abgelenkt oder unvorsichtig waren, trägt ebenfalls dazu bei, zu beweisen, dass sie den Unfall verursacht haben.

Wenn Sie bei einem Unfall verletzt wurden, von dem Sie glauben, dass er auf die Fahrlässigkeit einer anderen Person zurückzuführen ist, können Sie möglicherweise eine Klage wegen emotionaler Belastung einreichen. Da es sich nicht um einen Personenschaden handelt, liegt es in der Verantwortung des Richters festzustellen, ob Ihnen durch Ihre Verletzung ein ernsthafter Schaden entstanden ist. Es gibt Situationen, in denen es schwierig ist, emotionalen Stress nachzuweisen. Wenn Ihre Verletzungen jedoch schwerwiegend sind oder nach einem Unfall vollständig aus Ihrem Leben verschwunden sind, kann dies als Beweis für Ihren Fall ausreichen. Wenn Sie bei einem Unfall verletzt wurden, sollten Sie Ihren Fall mit einem erfahrenen Anwalt besprechen.

Ist ein Anwaltsverzeichnis, das Menschen in Not mit Anwälten verbindet, die ihnen bei ihrer Verteidigung helfen können. Jeden Tag kommen Hunderttausende Menschen auf die Suche nach den besten Anwälten des Landes, um Antworten auf ihre Fragen zu finden, sowie nach Anwälten, die sie verteidigen können. Gute Anwälte geben den Namen, die Adresse und Telefonnummer ihrer Anwaltskanzlei, Zertifizierungen, Referenzen und Öffnungszeiten an. Empfehlen Sie Anwaltskanzleien Tausenden von Mandanten. Schwere Autounfälle verursachen bei den Opfern häufig Traumata, die nicht immer sichtbar sind. Wunden und Prellungen sind optisch leicht zu erkennen, psychische Narben zu finden ist jedoch nicht immer einfach. Dies bedeutet jedoch nicht, dass emotionaler Schmerz für das Opfer weniger gefährlich ist als körperlicher Schmerz. Manchmal können die seelischen Qualen, die wir nach einem Autounfall verspüren, unerträglicher sein als alle körperlichen Verletzungen, die wir erleiden.

Can I Sue For Emotional Distress After A Car Accident?

Psychische Traumata können die Opfer für den Rest ihres Lebens beeinträchtigen, lange nachdem alle Wunden verheilt und die blauen Flecken verblasst sind. Wenn Sie in Kalifornien in einen Autounfall verwickelt waren oder einen erlitten haben und unter emotionaler Belastung leiden, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung für Ihre Verletzungen. Aber woher wissen Sie, ob Sie Anspruch auf eine Klage wegen emotionaler Belastung haben? Setareh Law ist hier, um alles zu erklären.

Der Bundesstaat Kalifornien ermöglicht Opfern mit einigen Einschränkungen Schadensersatz für emotionale Belastungen, die sie nach einem Autounfall erlitten haben. In Kalifornien benötigen Opfer keine körperlichen Verletzungen, um emotionalen Schaden gemäß IIED (Intentional Infliction of Emotional Distress) oder NIED (Intentional Infliction of Emotional Distress) einzuklagen. Um jedoch in einem IIED-Anspruch erfolgreich zu sein, muss der Kläger nachweisen, dass der Beklagte:

Der Hauptunterschied zwischen IIED und NIED besteht darin, dass das Verhalten des Beklagten für einen NIED-Anspruch nicht vorsätzlich sein muss, sondern dass er rücksichtslos gehandelt hat. Kläger können NIED direkt beantragen, wenn sich das fahrlässige Verhalten des Beklagten gegen sie richtet, oder als Unbeteiligter, wenn sich das Verhalten gegen eine andere Person richtet. Damit NIED direkt erfolgreich ist, müssen Sie Folgendes nachweisen:

Fälle von emotionalem Stress können sehr technisch sein und erfordern eine rechtliche Vorbereitung. Wenn Sie nach einem Autounfall unter emotionaler Belastung gelitten haben oder gelitten haben, arbeiten Sie mit einem Anwalt für Personenschäden zusammen, der Ihnen bei der Zusammenstellung von Dokumenten zur Untermauerung Ihres traumatischen Ereignisses helfen kann.

Can You Claim For Mental Health After A Car Accident?

Für eine erfolgreiche Klage wegen emotionaler Belastung ist der Nachweis erforderlich, dass der Kläger schwere emotionale Schmerzen erlitten hat. Klarstellung, dass das „verletzte Gefühl“ des Klägers nicht ausreicht, um den Richter oder die Jury zufriedenzustellen. Sie haben möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung für emotionale Belastungen, wenn Sie infolge Ihres Autounfalls eines oder mehrere der folgenden Ereignisse erlitten haben:

Andere Anzeichen geistiger oder emotionaler Symptome können für einen Anspruch auf emotionale Belastung infrage kommen. Wenn Sie erwägen, eine Klage einzureichen, wird Ihr Anwalt Beweise berücksichtigen wie:

Ein erfahrener Anwalt hilft Ihnen bei der Ausarbeitung Ihres Falles für emotionale Belastung und bei der Erlangung einer Entschädigung.

Setareh Law ist seit vielen Jahren ein Pionier in Beverly Hills und bietet der Gemeinschaft weiterhin engagierte Rechtsvertretung für Opfer körperlicher und geistiger Verletzungen an. Wir sind bestrebt, unseren Kunden dabei zu helfen, die Entschädigung zu erhalten, die ihnen zusteht. Lassen Sie unsere hochqualifizierten Support-Mitarbeiter rund um die Uhr für Sie arbeiten. Obwohl unser Hauptstandort Beverly Hills ist, bearbeiten wir Fälle in ganz Südkalifornien; Kontaktieren Sie unsere Anwälte für Autounfälle in San Diego, Sacramento, Fresno und mehr.

Can You Sue For Emotional Distress In Ohio?

Unsere beeindruckende Erfolgsbilanz spricht für sich. Um eine kostenlose Beurteilung Ihres emotionalen Belastungsfalls mit einem unserer erfahrenen und leidenschaftlichen Anwälte zu vereinbaren, rufen Sie (310) 659-1826 an oder füllen Sie noch heute unser Online-Kontaktformular aus. Siehe habla español. Ein Autounfall kann sowohl für den Fahrer als auch für den Beifahrer ein sehr beängstigendes Erlebnis sein. In einem Moment gehst du die Straße entlang und kümmerst dich um deine eigenen Angelegenheiten. Dann fährt Ihr Auto an den Straßenrand. Menschen konzentrieren sich nach einem Unfall oft auf körperliche Verletzungen, darunter Körperverletzungen und Autoschäden. Allerdings sollte emotionaler Stress nicht ignoriert werden. Viele Menschen erleben jahrelang den emotionalen Schmerz und das Trauma eines Unfalls.

Sie können eine Klage wegen seelischer Belastung nach einem Autounfall in New York einreichen, aber zunächst müssen möglicherweise einige Hürden überwunden werden. Verletzte Fahrer, Passagiere und Fußgänger müssen versichert sein, bevor sie eine zusätzliche Entschädigung beantragen können. Obwohl die Versicherung selten emotionale Belastungen abdeckt, kann es sein, dass Sie von der Einreichung einer Klage ausgeschlossen werden, wenn Sie nicht nachweisen können, dass Sie ernsthaft verletzt wurden. Wenn Sie diese Hindernisse überwinden können, müssen Sie die schwierige Aufgabe meistern, den Wert des Geldes zu bestimmen.

Emotional distress law, emotional distress symptoms, after a car accident, what to do after a car accident, negligent infliction of emotional distress, mark hamill car accident before after, intentional infliction of emotional distress, can i sue, insurance after accident, emotional distress, emotional distress lawsuit, car accident sue